Newsletter anmelden

Statistik

Heute 12

Insgesamt 362785

Teilnahmebedingungen für Seminare und Workshops

ZIEL 
ist es, den Körper, den Geist und die Seele energetisch zu verbessern, gleichzeitig das Bewusstsein und das Verständnis zu erweitern und damit zur Harmonisierung der körpereigenen Kräfte beizutragen. Allfällige Übungen können täglich in den Tagesablauf eingebaut und praktiziert werden.

ANMELDUNG
Die Anmeldung ist erforderlich und verbindlich, sobald sie schriftlich, per Fax, E-Mail oder Post vorliegt -  bis spätestens 3 Tage vor Beginn des Workshops bzw. Seminars.

GEBÜHREN
Die Teilnahmekosten sind Festpreise und gelten pro teilnehmende Person. Sie werden grundsätzlich mittels Einmalbetrag bis spätestens 2 Tage vor Beginn des Seminars/des Workshops bezahlt. Eine nur zeitweise Teilnahme an einem Seminar/Workshop berechtigt Sie nicht zur Minderung des jeweiligen Betrages.
In den Preisen bei den Workshops sind enthalten: Unterlagen (Copyright-Sylvia Blieweis)
In den Preisen von Seminaren sind enthalten: Unterlagen (Copyright-Sylvia Blieweis), Pausenverpflegung und Teilnahmeurkunde.  

RÜCKTRITT
Sie können ohne Angaben von Gründen schriftlich vom Vertrag zurücktreten. Bei einem Rücktritt bis 3 Tage vor Seminar/Workshopbeginn ist der Rücktritt kostenfrei. Bei einem Rücktritt bis 2 Tage vor Beginn werden fünfzig Prozent der Gebühren einbehalten. Bei einem späteren Rücktritt oder bei Nichterscheinen werden die Gebühren in voller Höhe einbehalten. Sie habe auch die Möglichkeit, Ihre Anmeldung auf eine andere Person
zu übertragen.

Der/Die TeilnehmerIn bestätigt mit seiner/ihrer Anmeldung physisch und psychisch gesund und belastbar zu sein und die Teilnahmebedingungen gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben. Für den Erfolg des Seminars/Workshops, für die eigenen Handlungen und jegliche gegebenenfalls daraus resultierende Veränderung während und nach dem Seminar/Workshop übernimmt der/die TeilnehmerIn selbst die volle Verantwortung. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung. Sie ist kein Ersatz für Arztbesuche, medizinische Behandlungen und/oder Psychotherapien.
Seminare/Workshops können gegebenfalls mit einer Ankündigungsfrist von zumindest 2 Tagen von der Kursleiterin verschoben werden.
Reisekosten sind vom Teilnehmer selbst zu tragen. Für verursachte Schäden kommt der/die TeilnehmerIn selbst auf und stellt die Kursleitende sowie den Veranstaltungsort frei von allen Haftungsansprüchen.
Daten der Teilnehmer werden nicht an Dritte weitergegeben.