Aktuelle Termine

Newsletter

Statistik

Heute 24

Insgesamt 370256

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

 2.3.2018, ist der erste Vollmond von zweien in diesem Monat!

ein guter Grund für eine Lichtmeditation


Während meiner Trommelsitzung begann die Meditation an einem wunderbaren Platz in der Natur.

Ich drehte mich Richtung Osten, um den GEIST der LUFT zu huldigen.
Gemeinsam erschufen wir einen Lichtstrahl, der sich in Richtung Osten über das ganze Land erstreckte -
und weit über die Grenzen Österreichs hinaus.
Nach getaner Arbeit bedankte ich mich beim Geist der Luft, verneigte mich und verabschiedete mich.

Nun drehte ich mich Richtung Süden, um den GEIST des FEUERS zu huldigen.
Auch hier erschufen wir gemeinsam einen Lichtstrahl, der sich in Richtung Süden über das ganze Land erstreckte -
und abermals weit über die Grenzen Österreichs hinaus.
Nach getaner Arbeit bedankte ich mich auch beim Geist des Feuers, verneigte mich und verabschiedete mich.

Ich drehte mich Richtung Westen, um den GEIST des WASSERS zu huldigen.
In gemeinsamer Liebe erschufen wir auch hier einen Lichtstrahl, der sich in Richtung Westen über das ganze Land erstreckte - und auch hier weit über die Grenzen Österreichs hinaus.
Nach dieser liebevollen Arbeit bedankte ich mich beim Geist des Wassers, verneigte mich und verabschiedete mich.

Nun dreht ich mich Richtung Norden, um den GEIST der ERDE zu huldigen.
Hier erschufen wir in gemeinsamer Arbeit einen Lichtstrahl, der sich in Richtung Norden über das ganze Land erstreckte - und wiederum weit über die Grenzen Österreichs hinaus.
Nach dieser wertvollen Arbeit bedankte ich mich beim Geist der Erde, verneigte mich und verabschiedete mich.

Die Erschaffung der einzelnen Lichtstrahlen wurde natürlich von der geistigen Welt mit bewerkstelligt. Mit ihrer Hilfe war es uns gemeinsam möglich, ein Lichtgitternetz über Österreich und über die Grenzen hinaus zu erstellen.
Ich verneige mich in Demut vor dem Wirken und der Hilfe unserer göttlichen Förderer.

Nun lade ich alle ein, in Gedanken dieses Lichtgitternetz mit Wohlwollen und Liebe zu speisen - wann immer Zeit dafür da ist. Ein HERZliches DANKE-SCHÖN an jede einzelne Mithilfe.

HERZlichst

METIS - Sylvia Blieweis