Newsletter anmelden

Statistik

Heute 12

Insgesamt 364861

Botschaft eines Gänseblümchens

Es ist schön, dass du endlich fragst. Es gibt viele Infos für euch.
Als allererstes möchte ich sagen, dass auch wir eine Aufgabe haben. Ja. Auch wir sind Geschöpfe Gottes – so wie ihr. Und diesen Umstand nehmt ihr noch nicht ganz so wahr. Einige von euch, und das sind momentan nicht so viele, wissen sehr wohl Bescheid. Andere trauen sich noch nicht, sich auf die neue Schwingung einzustellen. Sie haben Angst, Angst vor Veränderung.
Doch ich sage euch, es ist so wunderbar, das Licht zu leben, die Liebe zu spüren, die Aufgaben der Seele kennen zu lernen. Dann wisst ihr auch, warum ihr euch so oft gehetzt fühlt.
Weil euch die Seele in die Richtung führt, die euch gut tut. Das spürt ihr intuitiv, doch es bedeutet auch, manches ziehen zu lassen, „aufzugeben“. Dies ist eine Herausforderung, der ihr euch noch stellen solltet.
Ich sag euch, es wird gelingen, und ihr werdet glücklich darüber sein, Ballast abwerfen zu können, um höher zu steigen – wie bei einem Heißluftballon. Nehmt euch dieses Bild zum Vorbild. Auch hier steigt man nur höher, wenn Ballast abgeworfen wird. Und das Schöne daran ist, dass das Blickfeld größer wird. Da könnt ihr dann die Zusammenhänge leichter erkennen. Ihr geht raus aus den Details, in denen ihr so oft verhaftet seid. Merkt ihr, wie das gut tut? Von „oben“ betrachtet werden viele „großgeglaubten“ Dinge klein. Somit stellt sich Gelassenheit und Zufriedenheit ein.
Ich sage euch, dass ihr dies gleich umsetzen solltet.
Stellt euch einfach nur mal das Bild vor – genießt, spürt, fühlt. Und wenn es euch gefällt, dann wiederholt es, sooft ihr wollt. Und nehmt die angenehmen Gefühle mit in den Alltag. Mit diesen Kleinigkeiten können schon Wunder geschehen. Lasst dies zu. Ein wohlgemeinter Rat.
Ich wünsche euch viel Freude und sende euch meine ganze Fröhlichkeit.
Euer Gänseblümchen